Suche

Elli's Iland

Familie, Nähen, DIY

Monat

Juli 2017

Hallo Augenweide

Ihr Lieben,

Sonntag ist Svenja von Lotte & Ludwig mit ihrem neuen Schnitt online gegangen und hat auf ihrer Facebookseite die wohl  schönste Ankündigung überhaupt gemacht:

„Hallo du Augenweide!
Ja du, genau du! Die wunderschöne Frau hinter dem Bildschirm, die gerade meine Zeilen ließt! Du glaubst nicht, dass du eine Augenweide bist?
Vielleicht weil du schon (oder immer noch) einen Schlafanzug trägst, das Haare waschen auf morgen verschoben hast und ungeschminkt am PC oder Handy sitzt (so wie ich gerade 😉 ) ?
Doch! In jeder Frau steckt eine Augenweide!
Auch beim Probenähen waren viele nicht sicher ob ihnen so ein „gewagter“ Schnitt steht, aber die Ergebnisse sind mehr als eindeutig und die strahlenden Gesichter der Probenäherinnen das größte Kompliment für mich.“

Weiterlesen „Hallo Augenweide“

Meine Fjòla und ein schräger Abend

Ihr Lieben,

jetzt hätte ich es aufgrund des immensen Chao hier bei uns zuhause fast nicht mehr zu RUMS geschafft. Mein Mädchen ist heute endlich aus dem zweiwöchigen Großelternurlaub zurück gekommen. Endlich sind wir wieder komplett und so fühlt sich auch mein Herz. Die Geschwister waren so glücklich, sich endlich wieder zu haben und haben bis neun Uhr am Abend draußen gespielt, gebadet und getobt. Anschließend wollten sie gemeinsam im Bett schlafen und wir haben es erlaubt – wie auch nicht, am liebsten hätte ich mich ja noch dazu gelegt. Helens Zimmer hatte ich auf Hochglanz gebracht, das Bett frisch bezogen und alles so richtig schön hergerichtet. Zwischen neun und 11 sind wir ca. 20 Mal bei den Kindern gewesen, weil sie einfach keine Ruhe gegeben haben. Tristan war da mal wieder federführend und war irgendwann furchtbar aufgedreht und wild. Als er dann noch Helen seinen Trecker ins Auge gehauen hat, die längst schlafen wollte, ist sie in unser Bett geflüchtet. Darüber hat der sich so aufgeregt, dass er – wie immer wenn er richtig wütend ist- prompt gebrochen hat – in Helens Bett. Also den Wutzwerg unter die Dusche gestellt, Helen getröstet, die ihr armes vollgebrochenes Bett beweint hat, Bett abgezogen, alles in die Waschmaschine gestopft und die Kinder in getrennte Betten verfrachtet und getröstet. Ich hoffe ab morgen ist dann hier wieder ein bisschen Alltag….

Aber jetzt endlich zu Fjòla:

Kennt ihr Rabaukowitsch? Das Label steht für einzigartige Mode, die Elemente aus vergangener Zeit mit neuen, kreativen Ideen verbindet. Bekannt ist Rabaukowitsch vor allem für die Kinderschnitte, ich habe euch auch hier  schon die Retro-Mütze Käpt’n Kukka und den Pulli/Kleidschnitt Bonnie & Kleid gezeigt.

Weiterlesen „Meine Fjòla und ein schräger Abend“

Loslassen und fliegen lassen

Ihr Lieben,

still ist es hier auf Elli’s Iland, und das obwohl ich zumindest theoretisch weniger zu tun habe als sonst: Seit 10 Tagen habe ich nämlich nur ein Kind zu versorgen. Meine Helen ist mit den Großeltern auf großer Reise. Für zwei Wochen!

Wer sich jetzt denkt: „Hach wie schön für Kind und Mama“ hat absolut recht und mein Hirn weiß das auch, aber ich sag euch: Mein Herz blutet. Im Maximum hat Helen mal eine Nacht woanders geschlafen, meine längste Dienstreise ging über vier Tage, da wusste ich die Maus aber zuhause bei Papa.

Weiterlesen „Loslassen und fliegen lassen“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑