Hallo zusammen,

jetzt hätte ich euch doch fast mein drittes und letztes Fräulein Lenz aus dem Probenähen für Lotte&Ludwig vorenthalten. Das möchte ich jetzt noch schnell nachholen und da heute Donnerstag ist, werde ich es auch gleich noch bei RUMS einstellen.

 

frlLenz_Ellisiland_Leinen4

Bei dieser Variante habe ich mich für den normalen Blusenkragen und die kurze Knopfleiste entschieden. Als Stoff habe ich sehr leichten hellgrauen und hellrosanen Leinen genutzt. Ich mag das Fräulein sehr, denn es ist so schön leicht und luftig, aber so richtig warm werden Leinen und ich ja nicht. Auch wenn alle sagen, dass das Knittern dazu gehört, habe ich nach wenigen Minuten immer den Eindruck auszusehen, als käme ich frisch aus dem Bett.

Mein größtes Leinentrauma war mal ein sauteurer khakifarbender Hosenanzug – die Hose hatte ich glaube ich zwei Mal an, bevor sie beim roten Kreuz ein neues Zuhause gefunden hat.

Das wird bei dieser Bluse definitiv anders laufen, aber so richtig lohnt sich das Bügeln auch hier nicht. Verarbeiten ließ sich das Material dafür ganz toll, man muss nur alles ordentlich versäubern und darf auch die Nahtzugabe nicht zu weit zurück schneiden, sonst löst sich der Stoff bzw. die Bluse in ihre Einzelteile auf. frlLenz_Ellisiland_Leinen2

IfrlLenz_Ellisiland_Leinen9

Die Fotos hat übrigens meine liebe Freundin Moma beim Waldspaziergang gemacht. Das einzige Qualitätsproblem, das wir hatten, waren kleine Waldgnome in Form von Tochter, Sohn oder Hund, die plötzlich durchs Bild rannten.

Wenn ich mir meine neuen Frühlingsblusen so anschaue, habe ich richtig Lust auf Wärme und Sonne. Heute war der Frühling schon richtig da und ich mag nicht daran denken, was für Wetter gemeldet ist. Schnee? Ist das euer Ernst?

frlLenz_Ellisiland_Leinen7

Beim Probenähen gab es übrigens jede Menge coole Balancierfotos und die einhellige Meinung war, dass man dann besonders lässig und natürlich aussieht. Ich hätte mir dabei dann fast den Hals gebrochen 🙂

frlLenz_Ellisiland_Leinen6

Also ihr Lieben, falls ihr auch den Frühling herbeinähen wollt, bekommt ihr den Schnitt Fräulein Lenz von Lotte&Ludwig hier.

Und ihr könnt gespannt sein, ich darf für das Traum-Label nämlich gerade wieder Probenähen, diesmal ein Schnitt für die Kinder.

Habt einen tollen Abend,

eure Elli

Advertisements