Suche

Elli's Iland

Familie, Nähen, DIY

Monat

April 2016

Geschenke für den Babyneffen

Hallo ihr Lieben,

seit Anfang März habe ich einen wundervollen kleinen Babyneffen. Letzte Woche habe ich ihn zum ersten Mal gesehen, gehalten und geknuddelt. Hach, ist das schön, nochmal so ein kleines Baby im Arm zu halten. Ich würd euch den Süßen ja gerne zeigen, aber beim Erstbesuch mit Kamera hinrennen und sich eine Freigabe fürs weite Web erteilen lassen geht ja mal so gar nicht!

Natürlich musste ich ihn zur Begrüßung gleich mal benähen.

Jasper2

Weiterlesen „Geschenke für den Babyneffen“

Advertisements

Meine Leinenbluse: Knittern inklusive

Hallo zusammen,

jetzt hätte ich euch doch fast mein drittes und letztes Fräulein Lenz aus dem Probenähen für Lotte&Ludwig vorenthalten. Das möchte ich jetzt noch schnell nachholen und da heute Donnerstag ist, werde ich es auch gleich noch bei RUMS einstellen.

 

frlLenz_Ellisiland_Leinen4

Weiterlesen „Meine Leinenbluse: Knittern inklusive“

Fieser Virus: Bitte einmal durchgeben, bitte!

Ihr Lieben,

ich melde mich mal kurz aus der Versenkung. Uns hat es dieses Frühjahr echt fies erwischt. Als hätten wir nicht schon ein paar Krankheitswellen mitgemacht, wollte offensichtlich auch der aktuelle Aprilvirus nicht an uns vorbeiziehen. Nach einer Woche fiebrigem Infekt hat Tristan an Helen übergeben, die dann anschließend sechs Tage am Stück gefiebert hat.

Und so pragmatisch wie mein Mann und ich, wo immer gleich einer ins Gästezimmer zieht, wenn der andere schnieft, sind Kinder nun mal nicht. Ganz im Gegenteil, wenn die Mäuse so arm dran sind, brauchen sie besonders viel Nähe, Liebe, Kuscheleinheiten, Trost und auch Aufsicht bei nächtlichem Fieber. Nach gut 10 Tagen Virenbombardement inklusive dem Höhepunkt, wo mir Tristan in den Mund geniest hat, ist dann auch mein Immunsystem eingeknickt. Weiterlesen „Fieser Virus: Bitte einmal durchgeben, bitte!“

Fräulein Lenz in schick

Ihr Lieben,

vor lauter krankem Kind (Tristan hat einen fiebrigen Infekt), Haushalt (ich gebe zu er war nochmal dran, die letzten Tage hatte die Nähmaschine immer Vorrang) und Beschäftigung einer aktiven 5-jährigen, die einfach keine Lust auf Kita hatte, hätte ich es mit meinem 2. Fräulein Lenz fast nicht mehr zu RUMS geschafft!

Ich möchte euch heute meine zweite Oversize-Bluse zeigen, die im Probenähen für Lotte und Ludwig entstanden ist. Nicht , dass mein rotes „Fräulein Lenz“  nicht schick gewesen wäre, aber diese Variante hier ist definitiv mein Favorit und mein perfekter Begleiter im Büro.

frlLenzEllisiland6

Weiterlesen „Fräulein Lenz in schick“

Wir locken den Sommer mit Einhörnern

Ihr Lieben,

nervt euch das nass-kalte Aprilwetter auch so sehr wie mich? Vor allem das Kinder an- und ausziehen in x-Schichten nagt an mir. Also hole ich heute nochmal unseren vorgezogenen Februar-Sommer auf den Kanaren hervor.

Wie ich ja bereits mehrfach erwähnt habe, glaubt mein Töchterchen ganz fest an Einhörner. Ihr Lieblingsbuch ist „Sternenschweif“ (das Pony, das sich nachts in Einhörner verwandelt), ihre Lieblingssendung „Mia and Me“ (von dem Mädchen, das über ein Buch in eine Feenwelt taucht und dort ein eigenes, fliegendes Einhorn hat). Ihr Lieblingsstofftier ist ebenfalls ein kleines Einhorn namens „Elsa“.

Für den letzten Urlaub brauchte sie noch ein neues Kleidchen und drei Mal dürft ihr raten, für welchen Stoff sie sich entschieden hat….ellsiland3 Weiterlesen „Wir locken den Sommer mit Einhörnern“

Mit dem Frühling kommt auch Fräulein Lenz

Guten Abend ihr Lieben,

Hach, tat das Wochenende gut! Nicht nur, dass mein Mann seit gestern Abend wieder da ist und somit das Kräfteverhältnis Kinder-Erwachsene wieder augeglichen ist, sondern vor allem die Wärme und Sonne, nach denen man sich so lange gesehnt hat!

Passend zu dem Wetter hat das geniale Label Lotte und Ludwig einen neuen Schnitt herausgebracht, die Oversizebluse „Fräulein Lenz“.

frlLenzEllisiland015

Weiterlesen „Mit dem Frühling kommt auch Fräulein Lenz“

Von Ostern und der Industriewitwe

Ihr Lieben,

mein letzter Post ist jetzt bereits eine Woche her und dass nicht etwa, weil ich keine Lust hatte oder mir nichts zu schreiben eingefallen wäre – nein! Ganz im Gegenteil, ich hatte die ganze Woche sogar ein gesteigertes Mitteillungsbedürfnis Erwachsenen gegenüber. Ich bin seit Sonntag morgen mal wieder alleinerziehend, da mein Mann auf Dienstreise in USA ist. „Industriewitwe“ hat mich meine Nachbarin genannt, habe ich so auch noch nicht gehört 😉 Weiterlesen „Von Ostern und der Industriewitwe“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑