Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Riesen-Rückstand darin, euch meine selbstgenähten Werke zu zeigen.

Ich mache heute mal den Anfang mit den neuen Jumpsuits meiner Mäuse nach dem Schnitt „Jump*ee“ vom wundervollen Label NipNaps.

Jumpee1

Ich liebe ja Einteiler: Keine komplizierten Kombiversuche bzw. Diskussionen, der Rücken ist warm, nichts verrutscht und es sieht wahnsinnig süß aus.

Nachdem ich für den kleinen Mann den Jump*ee aus dem tollen Biojersey „Suso Socke“ in lakritz von Stoffonkel genäht hatte, war mein Mädchen überraschenderweise ganz entzückt von den „süßen, süßen Wölfen“ und wollte auch einen Overall. Natürlich habe ich den gleichen Abend noch eine Nachtschicht eingelegt und ihr den Wunsch erfüllt. Allerdings war sie nicht mehr so begeistert, nachdem sie das erste Mal auf Toilette musste, da hatte ich aber auch tatsächlich nicht drüber nachgedacht.

Ich habe beide Versionen mit aufgesetztem Tunnelzug und Kordel genäht, das nimmt so einem Einteiler den Schlafanzuglook, wie ich finde.

Jumpee3

Auf den Fotos sieht man wunderbar, wie nah Bruder und Schwester sich mittlerweile sind.Je älterund mobiler Tristan wird und je mehr er versteht, desto mehr kann Helen auch mit ihm anfangen. Gemeinsam machen sie die Welt unsicher! Jumpee5jpg

Der kleine Kerl modelt wie ein ganz großer. Sicher ist euch schon aufgefallen, dass ich nur sehr selten gestellte Fotos mache, selbst beim Ablichten meiner Nähwerke lasse ich die beiden einfach herumtollen. Ich will die Kinder und mich selber einfach nicht damit nerven und mag die spontanen Szenen…und trotzdem freu ich mich, wenn dann mal einer so posiert 🙂

Macht’s gut und habt ein tolles Wochenende, ich geh‘ jetzt auf die Coach, zusammen mit meiner Bronchitis und träume vom Sommer.

eure Elli

 

Meine Jumpsuits findet ihr bei Freutag, bei der „Ich näh Bio“ Linkparty von Keko, Made4boys und kiddikram

 

 

 

 

Advertisements