Freitag waren wir bei einer wunderbaren Veranstaltung, die mein Arbeitgeber veranstaltet hat: Der Pralinenwerkstatt. Unsere Firma gibt sich wirklich Mühe, auch Familienangehörigen und vor allem den Kinder der Mitarbeiter immer wieder kleine Attraktionen zu bieten. Für meine Tochter war es etwas ganz besonderes, nur mit Mama in die Firma zu fahren und die ganze Woche hat sie die Tage runter gezählt.

Angeleitet von zwei Köchinnen durften die Kinder über drei Stunden schütten, rühren, kochen, formen, füllen, wälzen etc.

Es hat total Spaß gemacht und wir Großen durften natürlich auch helfen.

Am meisten Spaß hat Helen das Basteln der Pralinenverpackung gemacht. DSC_0023

Am Ende durfte jedes Kind eine Schachtel mit 9 unterschiedlichen Pralinen und eine Tüte mit Stollenkonfekt mit nach Hause nehmen.

Ich hatte die Idee, dass Helen die Pralinen ihrem Papa zu Weihnachten schenkt. Sie schaut mich entsetzt an und antwortet: „Eine!“ Mal schauen, ob wir es vielleicht noch schaffen, ein paar zu Hause herzustellen, aber es ist ganz schön aufwendig, könnte knapp werden, bis Weihnachten!

Außerdem durfte ich den Zwillingsmädchen einer lieben Arbeitskollegin eine Freude machen. Sie lieben Schafe und die Mama hatte mich gebeten, zwei Uni-Shirts ein bisschen aufzupeppen. Entstanden sind diese Schafapplikationen, die beiden sehen einfach Zucker aus!

ZwillingeDSC_0031

Ich habe noch so viel zu berichten, aber das muss ich schieben: Der kleine Tristan schläft immer noch nicht, seit 3 Stunden versuchen wir den armen und todmüden Wicht zum Schlafen zu kriegen, aber nichts hilft.

Ich wünsche euch einen ruhigen Abend und einen guten Wochenstart,

eure Elli

Advertisements